Einloggen


Passwort vergessen? (schliessen)

Veranstaltungen

Freitag, 11. Oktober, 19.00 Uhr Buchpräsentation & Lesung

Freitag, 11. Oktober, 19.00 Uhr
Buchpräsentation und Lesung von Gabriele Marchner-Trieb:
"Die Abenteuer der Katze Frau Schmeichelweich und der Henne Trudi Schneider"
Freier Eintritt

Die Bad Mitterndorferin Gabriele Marchner-Trieb, Musikerin, Kräuterbäuerin und Strickdesignerin präsentiert ihr Erstlingswerk „Die Abenteuer der Katze Frau Schmeichelweich und der Henne Trudi Schneider“, erschienen im Novum-Buchverlag.

Schon als sie noch Kätzchen und Küken waren, haben Frau Schmeichelweich und Trudi Schneider sich kennengelernt. Seitdem sind die beiden, wie Pech und Schwefel, treiben allerhand Schabernack und erleben spannende Abenteuer. Die Katze und die Henne toben jeden Tag über die heimatlichen Bauernhöfe und verblüffen Mensch und Tier immer wieder mit ihren Ideen. Und sie schließen ungewöhnliche Freundschaften: Max Marder, dem Waldhasen Sebastian, mit Cockerspaniel Maiky und einem vegetarisches Hühnerbussard. Als ein Zirkus im Dorf gastiert, müssen sie jedoch erfahren, dass nicht alle Tiere so glücklich sind wie sie selbst. Wie kann dem traurigen Löwen und dem Krokodil Leopold nur geholfen werden? Die beiden finden schnell Rat.

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19.00 Uhr Roland Hanslmeier 5tet "Polaroid" - Jazz aus Graz

Polaroid nennt sich das Debüt-Album des in Graz lebenden Schlagzeugers Roland Hanslmeier. Roland hat in den letzten Jahren nicht nur sein Masterstudium mit Auszeichnung an der Kunst Universität Graz Abteilung Jazz abgeschlossen, ein Arbeitsstipendium vom B.M.B.W.F. bekommen, sowie diverse Musik-Preise gewonnen, sondern spielte auch ausverkaufte Tourneen in Österreich, Deutschland und der Schweiz mit der 3 fach zum Amadeus Award nominierten Band GRANADA. Er war schon bei diversen unterschiedlichen Bands und Projekten beteiligt und will nun auch als Band-Leader und Komponist in der internationalen Jazz Szene seine Leidenschaft für die Musik verbreiten. Das 2017 gegründete Jazzquintett hat seine Wurzeln in der Tradition und sucht seinen eigenen Weg im zeitgenössischen Jazz. „Don´t forget the past but look into the Future“. In der Musik von Roland ist natürlich das Schlagzeug sehr dominierend, aber mit sehr viel Gefühl und Hingabe fürs Detail wirkt ein Konzert wie eine rasante Achterbahnfahrt die jeden, der sich für Musik interessiert, mitreißen kann. Das Jazzquintett hat in Trieste im Urban Recording Studio seinen ganz speziellen eigenen Bandsound gefunden. Als Zuhörer stößt man auf verschiedene Genres der Musik. Die Einflüsse von Pop, Rock, Punk, Blues, Swing, Afro Cuban und Free Jazz weiß die Band geschickt in Melodien, die ins Ohr gehen, zu verpacken. Rhythmische und Polyrhythmische Phrasen die über den Taktstrich hinausgehen spielen gleich viel Rolle wie getragene melancholische Melodien. Durch die Aktion und Reaktion, die Improvisation, den Drang zum Zusammenspiel, die Freude, den Spaß und die Leidenschaft, durch Musik eine Geschichte zu erzählen, kreieren die 5 Musiker einen ganz besonderen Moment. Vergleichbar ist dieser Moment, wenn analoge Technik und eine richtige chemische Lösung in Verbindung gehen und ein Polaroid Foto entsteht. Besetzung: Roland Hanslmeier (dr.,comp.) Tobias Pustelnik (sax) Thilo Seevers (klavier) Joe Clemente (git) Michael Ringer (bass)
eike-forum.at Karten an der Abendkasse oder im Vorverkauf

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 20.00 Uhr Brunisono

Manuel Brunnsteiner ist bekannt als Bandmitglied von "Die Niachtn" oder einigen vielleicht sogar noch von der Band "Nuclear Tofu Connection" aus längst vergessenen Tagen. Seine Leidenschaft für die Musik, die verschiedenen Stilrichtungen und der Mix aus ihnen war schon immer etwas, das Musik von Manuel Brunnsteiner, bekannt als "Brunni", geprägt haben.
Mit seinem Soloprogramm wird mit viel Gefühl für die Musik und Mut zu neuem Selbstbewusstsein eine Geschichte in Noten erzählt. Ein Querschnitt eines musikalischen Werdegangs mit Gefühl, sicherlich aber auch mit Augenzwinkern.
eike-forum.at VVK 11,-; AK 15,-

24. Oktober 2019, 11.00 bis 17.00 Uhr Malworkshop

Ölmalerei im Woferlstall-
Wie leise ist das Stillleben, Teil 1

Dingliches Leben und lebendige Dinge, Gegenstände berühren die innere Stimmung, Wie wirkt die Dingliche Welt auf uns? Was bedeutet Kommunikation im Hinblick auf die Anordnung im Stillleben?

Wir arbeiten mit Objekten, den Augen und auch mit der Kamera, zeichnerisch und spielerisch- forschend. Ich werde Objekte für unsere Arbeit mitbringen, alle Kursteilnehmer sind aber eingeladen selbst Dinge/ Gegenstände mitzubringen. Wir konkretisieren einen Entwurf und legen eine farbliche Grundierung an.

Kosten: Preis für einen Tag 80 €

Aufgepasst! Ermäßigter Preis für Teil 1- 3 (4 Tage) 240 €. Teil 3 ist als eine kostenfreie Zusatzleistung zu verstehen. Menschen, die dieses Angebot zusätzlich annehmen erhalten an diesem Tag ausserdem einen Preisnachlass von 20 € für den nächsten Kurs bei mir : )

Teilnehmeranzahl: 2- 8 Personen.
Anmeldung erforderlich!

Wenn es der Arbeitsverlauf fordert, welcher von der Teilnehmerzahl abhängig sein wird, kann es zu Abweichungen/ Verschiebungen bzgl. der Inhalte kommen, ich bitte um Verständnis.

Anfragen/ weitere Infos und ausführliche Details zu den Angeboten telefonisch/ per mail:

Lisa Kogler - Thörl 14/ 13 - 9883 Bad Mitterndorf
www.lisakogler.com, l_is_a@gmx.at, +0043 650 8497375


Unterstützt von Bundeskanzleramt, Land Steiermark, Bad Mitterndorf und privaten Förderern aus der Region